Vroni Thalmann-Bieri für Sie unterwegs

Anlässe

6. und 7. Juli 2024 Ländler Weekend im Hotel Kurhaus in Flühli
Eifach immer schön, wenns gmusiget und gsunge wird!

10. Juli 2024 VIP Anlass CKW nach Linthal

13. Juli 2024 Entlebucher Jodeltreffen in Escholzmatt - Vorträge in Kirche

1. August Feier der SVP Luzern mit Nationalrat Mike Egger in Schötz

21. August 2024 Podium in Hildisrieden NEIN zur Biodiversitätsinitiative

 

 

Termine Politik Session Fraktion SVP bi de Lüüt

 

R e f e r e n d u m s b o g e n    unbedingt drucken, ausfüllen und senden
NEIN zur Beschneidung der Gemeindeautonomie

 

Video Duett Hubert und Martin Thalmann am Jodlerfest Sempach

Aktuelles

Tele 1 Kontrovers

Vorschau vom 14. Mai 2024

Ganze Sendung vom 14. Mai 2024 über die Abstimmung Stromgesetz vom 9. Juni 2024

Die Schweiz braucht mehr Strom. Deshalb stimmen wir am 9. Juni über ein neues Stromversorgungsgesetz ab. Im «Kontrovers» diskutieren die beiden Luzerner Nationalrätinnen Priska Wismer-Felder (Befürworterin und Mitte-Politikerin) und Vroni Thalmann-Bieri (Gegnerin und SVP-Politikerin) darüber.

Danke für Ihr Interesse!

Vielen Dank, dass Sie meine Homepage besuchen und näheres zu meiner Person erfahren möchten.

Die oberste Regel einer Politikerin muss sein, dass sie stets den Puls der Bevölkerung fühlt. Darum freue ich mich über jede Frage oder Anregung, die aus der Bevölkerung an mich herangetragen wird. Nutzen Sie diese Möglichkeit und kontaktieren Sie mich per Mail.

Hier bin ich anzutreffen

«Ich stehe für den Nachwuchs und die nächste Generation ein, nicht mit leeren Worten, sondern mit Taten! die junge Generation ist unsere Zukunft»

Vroni Thalmann-Bieri persönlich

Spitzname: Vroni, Mami, Bunihus-Omi
Wohnort: Flühli
Geboren: 28. März 1969 in Flühli
Kindheit: Aufgewachsen mit neun Geschwistern auf einem Berg-Bauernhof Schaftelenmoos im schönen Flühli LU auf 1365 m.ü.M.
Ausbildungen: Kaufm. Bankangestellte (Erstausbildung), Schweiz. Informatikzertifikat (SIZ) für Erwachsenen Kurse
Beruf: Bäuerin, Com-Bu-tha.ch selbstständig seit 2001 für Computersupporte und Privatkurse, 
Sozialvorsteherin seit 2004 und Kantonsrätin seit 2007
Zivilstand: verheiratet Familie: 3 erw. Kinder mit Hans Thalmann und seit 2019 Enkel Julian und seit 2022 Enkelin Melanie
Hobbies: Vor allem musizieren mit Akkordeon: Trachtenmusik der Trachtengruppe Flühli, Begleitung dessen Chörli, Begleitung der Jungjutzer Flühli Sörenberg, Begleitung des Duetts der Söhne Martin und Hubert sowie die Huus-Musig Thalmann als Familienkapelle mit Tochter Angela, Schwyzerörgeli und Sohn Hubert, Bassgeige
Spezielles: Humorvoller Mensch; breiter Rücken; Hartnäckig drannebliibe;
Lebensmotto: Äs Gäh und äs Näh
Diverse Fotos

«Ich bin politisch aktiv und setze mich für optimale Rahmenbedingungen ein. Sei es für die Gesellschaft, die Landwirtschaft, die KMU, für das Sozialwesen – und das alles mit gesundem Menschenverstand. «Es esch äbe alles es Gäh und es Näh»

Meine Schwerpunkte - Für eine sichere Zukunft in Freiheit!

Bäuerin, Sozialvorsteherin, Kantonsrätin und Kleinunternehmerin: Mein Rucksack ist mit den vielseitigsten Erfahrungen gefüllt. Ich bin bereit, im Nationalrat für meinen Kanton und meine Partei Verantwortung zu übernehmen.

Landwirtschaft

Ich setze mich für eine Raumplanung ein, die bei bestehenden Bauten und Anlagen ausserhalb der Bauzone eine flexible und vollständige Nutzung ohne Umzonung zulässt und ein Zusatzeinkommen ermöglicht. Stopp dem Kulturlandverlust wegen falsch verstandenem Gewässerschutz!

Wenn man Ernährungssicherheit will, dann geht das nur über eine produzierende Landwirtschaft. Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft müssen zusammenarbeiten, damit die Schweiz Schweiz bleibt. Nein zu staatlichen Enteignungen.

Wohlstand

Die staatliche Regulierungswut macht unsere Wirtschaft kaputt. Nur ein freies Gewerbe bringt sichere Arbeitsplätze. Tiefe Steuern für Unternehmen und Private sind zentral, um die Eigenverantwortung zu stärken und Wohlstand für alle zu schaffen.

Die soziale Wohlfahrt kann unseren Wohlstand gefährden – und den Mittelstand ganz besonders. Deshalb ist die Schuldenbremse konsequent einzuhalten und die Überprüfung der staatlichen Aufgaben ein Dauerauftrag.

Sozialwerke sind zum Helfen da und sollen den sozialen Frieden erhalten. Wer sie ausnützt, muss bestraft werden. Unsere Hauptaufgaben für die Zukunft sind die Sicherung der AHV-Renten, die Stärkung der Eingliederungsmassnahmen sowie die Stärkung des Milizprinzips und der Gemeindeautonomie im Fürsorgewesen.

Gesellschaft, Familie, Mensch, Religion

Intakte Familien sind die Grundlage einer funktionierenden Gesellschaft. Sie dürfen steuertechnisch und von den Rechten her nicht benachteiligt werden – im Gegenteil!

Wir brauchen in der Schweiz keine Maulkörbe oder Denkverbote. Jeder muss das Recht haben, sich frei äussern zu dürfen, ohne Furcht vor Repressionen.

Die Rahmenbedingungen für Sport- und Kulturvereine sollen durch unbürokratische und günstige Bedingungen für die Nutzung von Infrastrukturen verbessert werden.

Die Brauchtumspflege ist gegenüber internationalen und bürgerfernen Prestigekulturprojekten zu bevorzugen.

Mein politischer Leistungsausweis

seit 2004 Sozialvorsteherin der Gemeinde Flühli-Sörenberg
seit 2023 Nationalrätin
2007 - 2023 Kantonsrätin Kanton Luzern, davon im Jahr 2017/2018 als Kantonsratspräsidentin

«Aufgewachsen mit 9 Geschwistern auf dem Landwirtschaftsbetrieb Schaftelenmoos (1365 m.ü.M) habe ich schon früh gelernt, dass man für die Lösung eines Konflikts die Standpunkte des Gegenübers verstehen muss.»

Vroni steht für:

Volksnah
Verlässlich
Vielseitig
Von Natur aus grün

Seit bald 40 Jahren spiele ich für die Trachtengruppe Flühli in der Trachtenmusik mit. Ebenfalls begleite ich das Vereinseigene Chörli. Gerne musiziere ich mit meiner Familie, wenn immer ich auch Zeit finde.
Das ist mein persönlicher Ausgleich zum politischen Alltag, der mit viele schöne Momente beschert und viele interessante Begegnungen zulässt. Überhaupt bin ich eine aus dem Volk, die für das Volk das Beste will.

Seit bald 20 Jahren bin ich Sozialvorsteherin der Gemeinde Flühli. Über all die Jahre habe ich einige Schicksale miterlebt und einige Krisen aufgefangen. Meine Arbeit wird sehr geschätzt, weil ich mein Amt mit Herzblut ausführe und allzeit bereit bin, Herausforderungen anzunehmen und Streitigkeiten zu glätten. Darum auch mein Slogan seit 20 Jahren: Äs Gäh und äs Näh

All die Jahre in einer Tourismusgemeinde wie Flühli Sörenberg sind viele Themen am Gemeinderatstisch beraten worden, die nicht mit meinem Amt als Sozialvorsteherin zu tun haben. Raumplanung, Gefahrenkarten, öffentlicher Verkehr, Tourismuspolitik, Ortsplanungsrevisionen etc. Ich kenne auch die Anliegen der Landwirtschaft, da wir unseren Familienbetrieb bewirtschaften und Milch für die regionale Sbrinzkäserei liefern. In diesem Unternehmen bin ich als Verwaltungsrätin tätig.
Im weiteren bin ich IT-Supporterin und biete Erwachsenenkurse mit meiner Kurs-Leiter-Kollegin zusammen an. Die Digitalisierung und all die Vor- und Nachteile sind mit bestens bekannt.
Da mein Ressort "Gesundheit und Soziales" heisst, bin ich ab Geburt bis zum Tod für unsere Bürger zuständig. Kenne mich aus in der Jugendarbeit, freiwilligen Arbeit, Alterspolitik bzw. Altersbetreuung. Seit Mai 2023 amte ich als Verwaltungsrätin des regionalen Wohn- und Pflegezentrum in Schüpfheim.
Bei der Herausforderung von Asyl- und Flüchtlingsproblemen kenne ich mich aus und würde in Bern gerne das eine und andere ändern bei der Einwanderung und bei der Ausnützung von Sozialwerken.

Meine Seele gehört aus der Region für die Region und dazu stehe ich mit ganzem Herzen. Da bin ich und bleibe durch und durch authentisch.  Die ganze Globalisierung oder Anspruchshaltung von der nächsten Generation erschrecken meine eigene Lebenswerte. Ist es doch wichtig, Sorge tragen zur Schweiz, zur Demokratie, zur Landschaft und deren Menschen, die dort und davon leben wollen und müssen.

«Denn nur wer im Volk präsent ist, weiss wirklich, welche Themen die Leute beschäftigen.»

Fotogalerie

Wo war ich anzutreffen

weitere Infos

 

5. Juli 2024 Eröffnung Rothorn Gipfel Restaurant

4. Juli 2024 Schulschluss-Feier im Hotel Kurhaus Flühli
Verabschiedung Guido Bucher 45 Jahre und Doris Distel Ehrung für 35 Jahre

Lehrabschlussprüfungs-Feiern:
3. Juli 2024 Bauernschule Schüpfheim
3. Juli 2024 Bekleidung, Bäcker und Metzger in Willisau

Am 1. Juli 2024 GV Jugend ohne Drogen - Video - meine Wahl in den Vorstand
                        Super Referat von Endless Life

DAS Zentralschweizer Jodlerfest in Sempach - Dort trifft man sich!
28. Juni - 30. Juni 2024
unser Auftritt: HIER Video
C3 Turnhalle Rank
Samstag, 29. Juni 2024 - 10:20 Uhr
Duett Hubert Thalmann und Martin Thalmann
Begleitung Vroni Thalmann-Bieri
Die schönschti Zyt von Jakob Ummel

Am 02. Juni 2024 Luz. Kantonales Schwingfest Hasle

Am 01. Juni 2024 GV des VSV Kanton Luzern im Rössli Ess-Kultur Wolhusen

Am 19. Mai 2024 Musiktag – Musiktag Wolhusen (musiktag-wolhusen.ch)

Am 14. Mai 2024 Vorschau Erstausstrahlung Kontrovers - Stromgesetz | Tele1

 

 

 

 

 

«Initiativen, die ich aktiv unterstütze bei der Sammlung von Unterschriften»

Unterschriften sammeln:

Wolf
Digitalisierung

Nationale Wolfsinitiative in der Schweiz

Zum Schutz von Mensch, Haus- und Nutztier vor dem Wolf

Die Bedrohung durch den Wolf in der Schweiz – ein Problem, das wir nicht ignorieren können

Hier zum Initiativbogen

Kantonale Volksinitiative: "Digitalisierung jetzt"
Das ist eine kantonale Initiative der Jungfreisinnigen Luzern, die ich ebenfalls aktiv mit Unterschriften Sammlung unterstütze.

Hier zum Unterschriftenbogen

Freude herrscht und gemütlich gefeiert

würdige Wahlfeier für Nationalrätin Vroni Thalmann-Bieri

Montag, 11. Dezember 2023, 19.30 Uhr in der Turnhalle Sörenberg

Freude herrscht!

Herzlichen Dank der Gemeinde Flühli Sörenberg, wo mir zu Ehren eine Wahlfreier organisiert hat.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden vorab der Musikgesellschaft Sörenberg und dem Jodlerklub Flühli und alle die sich mit mir über die Wahl in den Nationalrat freuten und auf dieses Ereignis angestossen haben.

Besonderen Dank meiner Familie, allen Geschwistern und Verschwägerte, der Trachtengruppe, Fahnendelegation Älplerbruderschaft Fürstei, Line Dancer Flühli Sörenberg, der Delegation Luzerner Regierungsrat und Gemeinderäte aus der Region.

Herzlichen Dank an alle für die guten Wünsche und tollen Geschenke, Karten und Überraschungen.

Es war ein wundervoller Abend.

Für die bevorstehende Weihnachtszeit wünsche ich allen ein gesegnetes und fröhliches Fest inmitten eurer Liebsten. 

Infos / Berichte

Vroni Thalmann und Franz Grüter

Sessionsrückblick 20. März 2024

Positionen

Im Kantonsrat habe ich (mich) die letzten vier Jahren…

…für das Spital Wolhusen und für eine sinnvolle kantonale medizinische Grundversorgung eingesetzt

…einen Vorstoss eingereicht, um die Plakatverordnung des Regierungsrates zu ändern

…vehement gegen den Wolf eingesetzt

…gegen die Massnahmen bei Corona gewehrt

…eingesetzt, um ein KMU freundlicher Kanton zu bleiben

…in der Raumplanung gegen die Rückzonungen von Baulandreserven gekämpft. Damit einheimische Familien weiterhin im Dorf leben können und die Abwanderung gestoppt werden kann.

 

In der kommenden Legislatur, werde ich (mich)...

… für weitere Entlastungen der KMU's durch Bürokratie, Vorschriften und Reglementierungen einsetzen.

… für eine Reduzierung und gegen eine Einführung von neuen Steuern, Gebühren und Zwangsabgaben einsetzen.

… für eine effiziente kantonale Verwaltung und gesunde öffentl. Finanzen einsetzen.

… mit ganzer Kraft gegen einen Abbau von Arbeitsplätzen im Kanton Luzern wehren und mich für mehr Ausbildungsplätze im Gewerbe einsetzen.

… für reduzierte Gebühren im Bereich des staatlichen Radio- und Fernsehens für Gewerbe und KMU einsetzen.

... für eine zweckgebundene und faire Strassenverkehrssteuer einsetzen, damit nicht einzelne Bereiche bevorzugt werden.